Testberichte vom Hersteller: Allgemein

Levin Solstar Solar Panel Ladegerät 6000mAh

Dieses kleine Solar-Ladegerät sollte für allem für Outdoor Fans von Interesse sein. Es sieht schick aus, kostet nicht die Welt und hat sich im Praxistest als gut heraus gestellt. Aus diesem Grunde möchten wir euch diese kleine solarbetriebene Powerbank kurz vorstellen. Es eignet sich dazu die verschiedensten technischen Geräte, wie Tablets, iPods und Handys unterwegs aufzuladen.

Das Levin Solstar Solar Panel Ladegerät 6000 im Test

Man kann das Gerät in der 6000 mAh Variante kaufen, dies bedeutet, dass handelsübliche Smartphones im Regelfall bis zu zwei oder zweieinhalb mal voll aufgeladen werden können. In der Praxis erweist es sich jedoch als eher schwierig das Solar Panel komplett aufzuladen. Das Design ist zwar einfach gehalten, macht aber trotzdem was her. Eine Besonderheit: das Gerät ist stoßfest, Regenbeständig und sogar Staubdicht. Ein perfektes Mitbringsel also zum Campen, Wandern oder für den Strand. Es hat 2 USB Ports. Das externe Solarladegerät ist für alle gängigen Smartphone Modelle, wie auch das iPhone 6 geeignet. Auch praktisch ist hier, dass eine Taschenlampe mit dabei ist. In 3 verschiedenen Farben ist das Gerät erhältlich. Weiter mit dem Levin Solstar 6000 Test in der Praxis.

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Funktionalität

Bei einem Sonneneinfall von circa 7-8 Stunden verspricht der Hersteller eine Notfallaufladung von 50-60 %. In der Praxis wurde das Gerät circa 4 Stunden in direkter Sonneneinstrahlung gelassen und lud das Handy auf gute 45 % auf, dies ist nicht schlecht, gerade wenn man in sonnigen Gebieten unterwegs ist. Doch auch mit weniger Sonneneinstrahlung funkioniert das Ladegerät. Mit seiner 1,2 W Leistung und dem eingebauten monokristalline Silizium Solar Panel ist das Gerät hochwertig verbaut.

– 6000 mAh Ladekapazität

-2 USB 2,1A Ausgänge

– Integrierte Taschenlampe

– Mikro USB Kabel

– 1,2 W Leistung

– Umweltfreundlich, stoßfest, regenfest und staubdicht

Fazit und Kaufempfehlung Levin Solstar Solar Ladegerät 6000 mAh

Unser Fazit fällt also gut aus. Das Gerät ist vor allem für lange Wanderstrecken, Campingausflüge und für den Strand geeignet. Es ist sehr gut verarbeitet und ein echtes Outdoor Gerät. Für den Alltag empfiehlt sich jedoch ein gewöhnlicher Powerstick beispielsweise. Hierbei sollte man jedoch auf eine höhere Ladekapazität ab 10.000 setzen.

Wo Powerbank kaufen?

Mittlerweile sind die kleinen, mobilen Akkus gerade bei Jugendlichen sehr beliebt. Doch im Prinzip lohnt es für jedermann eine solche Power Bank zu kaufen, da ist bei den heutigen Smartphones und der damit verbundenen Verwendung sehr häufig vorkommt, dass unterwegs der Akku leer geht. Außerdem gibt es ein solches Geräte heute relativ günstig für jedes beliebige elektrische Gerät.

Welche Powerbank kaufen?

Hier kommt es vor allem darauf an, für welchen Zweck die Powerbank eingesetzt werden soll. Für ein Notebook oder Laptop beispielsweise benötigt man ein externes Ladegerät, welches mit höherer Ladekapazität ausgestattet ist. Hier empfiehlt sich von 6000 mAH aufwärts zu gehen. Es gibt die Möglichkeit einer Solar Powerbank oder sogar eine der besten Powerstations kann verwendet werden, wenn man beispielsweise auf Reise ist. Normalerweise reicht jedoch für den täglichen Gebrauch ein stärkeres mobiles Ladegerät aus, in unserer Liste der besten Power Banks werdet ihr sicher fündig. Auch für das Smartphone ist hier das richtige dabei.

Günstiger kann man eine mobile Power Bank im Internet bestellen!

Am lohnenswertesten ist es eine solche Powerbank online im Internet zu bestellen, da man hier eine deutlich größere Auswahl als im Fachmarkt hat und dazu noch in den meisten fällen Geld sparen kann. Auf den führenden online Plattformen wie Amazon gibt es ständig neue Rabatte, da hier sehr große Stückzahlen zur Verfügung stehen und aus diesem Grund kann der Preis niedriger gehalten werden.

Lidl

Auch im Lidl gibt es die Möglichkeit ein solches Produkt zu erwerben, allerdings leider nur zu bestimmten Zeiten im Jahr, wenn diese gerade in der Werbung angepriesen werden. In den meisten Filialen gehört ein solcher Mini Akku leider nicht zum alltäglichen Warenangebot.

Saturn

Eine Powerbank im Saturn zu kaufen ist da schon wahrscheinlicher. Heutzutage kann man dort zwischen 5-6 Modellen unterscheiden, in manchen Filialen gibt es aber auch mehr. Davon gibt es natürlich Billigprodukte und die etwas teureren, die sich auf jeden Fall lohnen. Preislich gesehen liegt man hier minimal teurer als bei der Bestellung im Internet.

Media Markt

Wie sicher viele wissen gehört Media Markt zu Saturn, aus diesem Grunde gibt es dort fast dasselbe Angebot. Bei Media Markt eine Power Bank zu kaufen ist also ebenfalls lohnenswert, manchmal gibt es dort auch gute Angebote.

Pearl

Der Onlineshop Pearl hat erfahrungsgemäß die eher schlechteren externe Ladegerät-Modelle, welche nicht immer überzeugend sind. Vor allem die Ladekapazität ist hier nicht das wahre, sodass in manchen Fällen das Handy nicht einmal mehr ganz aufgeladen wird. Wir empfehlen also namhafte Hersteller.

Das beste Modell in der Übersicht findet ihr hier

Einhell BT-PS 1000 Energiestation

Eine Powerstation wie diese sollte in keinem Auto fehlen. Sie dient als optimale Starthilfe, hat eine integrierte Lampe und bietet die Möglichkeit per Zigarettenanzünder geladen zu werden. Solche Energiestationen haben häufig auch noch einen Kompressor inklusive, wie auch dieses Modell. Also wahre Multitalente. Wir werden uns den Einhell BT-PS 1000 einmal genauer anschauen und ein kleines Fazit über dieses Gerät verfassen. Wichtig hierbei ist vor allem Funktionalität, Verarbeitung und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Einhell BT-PS 1000 im Test

Was taugt der Einhell BT-PS 1000 Test? Wie schlägt sich das Gerät in der Praxis? Wir geben Aufschluss. In einem satten Blau kommt die Powerstation daher. Mit 7 kg kein allzu leichtes Gerät, aber was will man erwarten. Praktisch, man hat ein tragbares Stromversorgungsgerät für 12 V Gleichstrom Verbraucher und auch für den mobilen Einsatz. Durch das Verbindungskabel für den Zigarettenanzünder hat man eine mobile Stromquelle geschaffen, welche dazu dient Notebook, TV, Smartphone und andere Elektrogeräte aufzuladen und mit Strom zu versorgen.

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Funktionalität

Natürlich wurde eine Starthilfeeinrichtung mit eingebaut und auch ein 18 Bar Kompressor mit Manometer ist mit dabei. Ebenfalls nicht fehlen darf selbst verständlich eine Lampe, welche Licht ins dunkle bringt. Manche Nutzer berichten davon, dass das Gerät mit defektem Kompressor daherkommt und der Spannungstest negativ ausfällt, dies ist jedoch nicht der Regelfall und Ersatz wird geliefert. Ohne Probleme kann man im Einsatz das Gerät als Notstarter für Kfz, Fahrradschläuche und Luftmatratze verwenden. In der Praxis lässt sich das Gerät einfach bedienen und verschiedene Adapter für Ventile sind ebenfalls mit im Gepäck. Insgesamt also hat man hier einen praktischen Stromversorger und auch Notfallgenerator für Ausflüge, Fahrten und einfach als Notfallgerät für den Kofferraum geschaffen.

– Ungeignet für große Autos mit Dieselmotoren

– 18 bar Luft Kompressor mit Adapter

– Lampe

– Notstartsystem für Autobatterien

– 12 V Verbraucher Anschluss

– Bleigel-Akku wartungsfrei mit 12 V

– Inklusive Ladenetzteil und Verbindungskabel für Zigarettenanzünder

Fazit und Kaufempfehlung Einhell BT-PS 1000

Lässt man also den in seltenen Fällen vorkommenden Ausfall außen vor, so ist das Gerät durchaus empfehlenswert und ein Multitalent für allerlei Notfälle und mobile Stromversorgung. Lediglich größere Autos mit Dieselmotoren eignen sich nicht sehr gut dazu mit dieser Powerstation gestartet zu werden. Mehr zum Thema Powerbank Vergleich gibt es in unseren Kategorien.