Starthilfegerät Test – Die beste mobile Starthilfe

Eine mobile Starthilfe kann durchaus von Nutzen sein. In unserer Kategorie Powerstation und Energiestation, siehe Menüpunkt stellten wir bereits die Testsieger vor. Diese Multifunktionsgeräte vereinen verschiedene Funktionen miteinander. Hier möchten wir noch einmal 2 Geräte unter die Lupe nehmen, welche sich besonders in der Funktion als Starthilfegerät etabliert haben und sich als besonders verlässlich herausstellten. Diese Schnellstartsysteme mit Ladegerät können extern wiederaufgeladen werden und dienen so im Notfall als optimale Absicherung bei jeder Autopanne. Auch viele Motorräder können mit einem solchen Gerät wieder zum Anspringen bewegt werden.

Was muss ein gutes Autostartgerät mitbringen?

Sehr wichtig hier ist es zu einer qualitativ hochwertigen Starthilfe zu greifen. Sie sollte leistungsstark sein und für Einzelbatteriesysteme mit bis zu 6 Litern entwickelt sein. Auf diese Weise kann man nicht nur den PKW, sondern auch Boote, ein Motorrad und den Rasenmäher zum Start verhelfen. Eine mobile Powerbank für große Gerätschaften also. Renommierte Hersteller wie Noco, Walter Werkzeuge und APA erfüllen meist die Erwartungen und stechen durch eine sehr gute Verarbeitung und Leistung heraus. Ein Verbrauchsanschluss von 12V / 10A Gleichstrom ist in der Regel gegeben. Über die Zigarettenanzündersteckdose oder Heimsteckdose kann man das Kfz Starthilfegerät normalerweise aufladen.

Überlegen sollte man auch vor dem Kauf, ob das Gerät genügend Kraft hat, einen Dieselmotor zu starten, falls benötigt. Bezugnehmend auf die Ladeleistung sollte sich die Autostarthilfe oder das Batterie Ladegerät aber an diverse Batteriegrößen und Akkutypen anpassen können. Um wirklich bis zum Anschlag entladene Autobatterien mit Restspannung bis 3 Volt wieder in Gang zu legen, benötigt es schon eines TOP Modells wie das Modell von CTEK siehe hier vorgestellt. Auch die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) kürte dieses Gerät im Test zum absoluten Spitzenreiter. 3 weitere empfehlenswerte Modelle stellen wir hier in einem ausführlichen Auto-Starthilfegerät Test vor und zeigen, wo man diese günstig kaufen kann.

Die Sofort-Starthilfegerät Testsieger für diverse Batterien

NOCO Genius GB30 UltraSafe

NOCO Genius BG30 UltraSafeDieses Starthilfegerät vom Hersteller Noco (hier im Angebot) arbeitet präzise und lädt zusätzlich zur Autobatterie auch noch Smartphones und Tablets unterwegs. Mithilfe der LED Anzeige erkennt man, wie viel Ladekapazität das Gerät noch hat. Zwei USB Ausgänge passen auf die unterschiedlichsten, elektrischen Kleingeräte. In der Praxis wurde festgestellt, dass rund 16-20 Starts mit dem Fremdstarter möglich sind, bei voll aufgeladenem Gerät. Praktisch hierbei ist, dass auch Laien mit dem Noco Genius GB30 gut zurecht kommen, da man die Klemmen ruhig auch falsch aneinander halten oder die Batterie verkehrt herum anschließen kann, dank des eingebauten Schutzes. Die Verwendung ist einfach, bei falschem Anschluss der Klemmen leuchtet das Hinweissymbol: Die rote Klemme wird an Plus und die schwarze an Minus geklemmt, anschließend wird der Power-Button betätigt. Nach etwa 30 Sekunden sollte das Auto manuell gewöhnlich gestartet werden können. Vier Leuchten zeigen den aktuellen Ladestand an, jede steht für 25% Ladung.

Kompatibel ist das Gerät mit unterschiedlichen Motorengrößen bis zu 6000cc (6L). Zur hochwertigen Bauweise kommt auch noch eine LED Taschenlampe mit integrierter SOS Funktion. Weiterhin können Smartphones noch per USB geladen werden. Hier kann man also absolut nichts falsch machen, wenn man sich für diesen Starthilfegerät Testsieger entscheidet.

In diesem Video wurde die Verwendung anschaulich demonstriert:

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Walter Werkzeuge Salzburg mobile Kfz Starthilfe

Walter Werkzeuge Salzburg AutostartgerätDer Hersteller Walter Werkzeuge Salzburg brachte mit seinem Powerpack ebenfalls eines der besten Autostarthilfegeräte auf den Markt. Auch hier hat man einen 12 V Anschluss für unterschiedliche Batterien, Akkus und Geräte. Die 2 mal 12V Gleichstromausgänge sind mit einem Überlastschutz ausgestattet. Auch bei diesem Gerät wurden 2 Lampen mit verbaut, um für Licht bei jeder vorstellbaren Panne zu sorgen. Zudem hat man hier noch einen Kompressor mit verbaut. Getestet ist die Starthilfe vor allem für kleinere Motoren und elektrische Geräte geeignet, nicht aber für größere 2000cc Dieselmotoren beispielsweise. Angeboten wird das Modell hier.

 

 

Vor dem Einsatz muss man das Autostartgerät wenige Stunden am Netz aufladen, bis es einsatzfähig wird. Steht ein kleineres Auto wie bspw. ein Mini oder Renault Clio zum Beispiel den ganzen Winter über in der Garage und springt dann nicht mehr an, so kann das Gerät im Test bereits bei einmaliger Starthilfe die Batterie wieder zum Leben erwachen. Die Kabel sind etwas kurz, reichen aber aus und das Gerät ist insgesamt gut verarbeitet.

Walter Werkzeuge Starthilfe im Test

Walter Werkzeuge Starthilfe im Test

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Unser Bild oben zeigt das Modell einmal auch von hinten. Hier noch eine Beschreibung des Herstellers der einzelnen Bestandteile:

beschreibung-walter-werkzeuge

SNAN Auto Batterie Ladegerät 12000mAh

Snan StarthilfegerätAngeschaut haben wir uns auch die SNAN Auto Starthilfe, wobei dieses Gerät unseren Platz 3 ausmacht. Wie in unserem Bild unten zu sehen wird das Gerät in einer praktischen Transportbox geliefert und ist deutlich kleiner als der Vorgänger von Walter. Eine derartige Hilfe ist im Grunde auch ein mobiler Akku und kann in Situationen, in denen die Autobatterie leer ist, zum Anlassen des Fahrzeugs hilfreich sein. Hierfür schließt man die beiden Klemmen an die Autobatterie an. Dann verbindet man das Starthilfekabel mit dem Autostarthilfegerät in dessen Anschluss (auf dem Jumpstarter steht). Das Powerpack sollte hierfür voll aufgeladen sein. Dann schaltet man es mit dem Einschaltknopf in der Mitte ein.

Anschließend kann man von innen das Auto anlassen. Zusätzlich kann man auch das Handy oder andere Geräte mit USB-Anschluss damit aufladen. Außerdem besitzt es eine Taschenlampe. Aufladezeiten liegen im Rahmen, jedoch schaffte sie es im Test nicht auf Anhieb die Batterie zu starten. Ein 2 Liter Diesel sprang dabei nicht sofort beim ersten Versuch an, der Versuch mit dem 2 Liter Benziner glückte uns allerdings sofort. Die gute Verarbeitung sowie mitgeliefertes Zubehör (USB Kabel, Autoladekabel etc.) und das gute Preis-Leistungsverhältnis waren Grund dafür, weshalb der SNAN 12000 mAh (300A Startstrom) seinen Weg in unsere Testsieger Liste gefunden hat. Er ist jedoch nicht für größere Diesel-Motoren geeignet und laut anderer Erfahrungen geht die Leistung bei Minustemperaturen zudem bei diesem Modell etwas verloren. Die Lagerung empfiehlt sich deshalb im Warmen.

snan-im-test

SNAN im Praxistest

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Die besten Modelle schlugen sich sogar in der Kältekammer gut

Bei einer Temperatur von -18° kann ein Stromspeicher nur noch die Hälfte der normalen Kapazität in etwa bereitstellen, so dass viele Autobatterien Probleme machen. Vor allem ein Autobatterie Ladegerät oder Starthilfegerät wie die beiden ersteren obigen zum Anschluss an die Steckdose zu Hause ist hier empfehlenswert, denn gerade im Winter streiken viele Autos beim Startversuch. Kraftfahrzeuge wie Oldtimer und Motorräder, die lange Zeit überwintern können dennoch von guten Geräten im Langzeitbetrieb schnell wieder gestartet werden. Die Ausführungen von NOCO und CTEK schlugen sich bei kältebelasteten Batterien besonders gut. Die GTÜ unterzog diverse Modelle einem Härtetest in der Kältekammer.

Ein Kfz Starthilfegerät mit Kompressor und Ladefunktion besonders praktisch

Beim Starthilfegerät Test kommt es vor allem darauf an, auch tiefst entladene Batterien wieder zum Laufen bringen zu können. Im Dauerbetrieb muss das Gerät einwandfrei und verlässlich funktionieren. Als nettes Extra gibt es Ausführungen, die einen integrierten Kompressor zusätzlich zur Ladefunktion haben. Wie beschrieben ist oft auch noch eine Lampe mit dabei. Solche 3 oder 4 in 1 Powerstationen sind jedoch nicht immer für jeden Motor geeignet. Einen kleinen Testbericht haben wir dennoch zur Verfügung gestellt, falls man sich nach einem solchen All in One Gerät sehnt. Insbesondere die Einhell BT-PS 1000 hat uns überzeugt. Die beiden oben vorgestellten Starthilfen haben in unserem kleinen Praxistest am besten abgeschnitten und sind ihren Preis definitiv wert.