Funksteckdose im Vergleich und Test

Eine Mehrfachsteckdose mit Fernbedienung kann sehr praktisch sein. Um ein solches Gerät bedienen zu können benötigt es keiner großen Erfahrung im elektrischen Bereich, außerdem kann man diese sehr günstig erwerben. Wir möchten hier einen kleinen Funksteckdosen Set Vergleich anstellen und die beste Steckdose mit Schalter für Sie in Erfahrung bringen. Zuerst einmal möchten wir jedoch noch etwas genauer erklären, worum es sich bei einem solchen Gerät überhaupt handelt.

Was ist eine Funksteckdose?

Gerade für faule Menschen ist eine solche Funksteckdose sehr gut geeignet, da man nicht mehr aufstehen muss um Fernseher und Licht anzuschalten. Das Besondere hierbei, die elektrischen Geräte müssen nicht einmal im Standby Modus verbleiben. Doch auch, wenn man per Funk LED Lampen, eine Couchbeleuchtung oder den Strom am Wasserkocher steuern möchte. Per Knopfdruck lässt sich die Funksteckdose einfach an-und ausschalten. Auf diese Weise kann man nicht nur Strom sparen, sondern auch mit der Bedienung eines Schalters mehrere Lichtquellen oder elektronischen Geräte gleichzeitig Anschalten. Desweiteren gibt es hier Modelle mit sehr hoher Reichweite und einer Zeitschaltuhr. Ein solcher Timer kann hilfreich sein, um beispielsweise Weihnachtsbeleuchtung zu einem bestimmten Zeitpunkt von selbst Anschalten zu lassen. In der Regel haben die ferngesteuerten Steckdosen eine Reichweite von 25-50 Metern, trotz dickerer Zimmerwände. Nun geht es weiter mit unserem Funksteckdose Test und die Testsieger in der Kategorie Zuverlässigkeit und Preis-Leistung.

Die besten Funksteckdosen Testsieger

Um die besten Funksteckdosen ausfindig zu machen haben wir verschiedene Kriterien berücksichtigt. Nicht vergessen darf man, dass jegliche programmierbare Steckdose eben auch programmiert werden muss. Wichtig war uns hier, dass eine detailreiche Anleitung mit dabei ist und sich die Programmierung einfach gestaltet. Normalerweise muss man lediglich mit einem Schraubenzieher die Abdeckung hinter der Steckdose öffnen und die DIP-Schalter an die zugehörigen Codierungen, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben anpassen. Bei den hier vorgestellten Modellen lässt sich dies ganz einfach auch von einem nicht geübten durchführen. Übrigens sind die meisten Steckdosen mit Fernbedienung batteriebetrieben.

Mumbi Funksteckdosen Set Plug & Play 1000 Watt

Funksteckdosen SetDas Mumbi Funksteckdosen Set schneidet mit dem besten Testergebnis ab. Im Lieferumfang befinden sich gleich 3 Funksteckdosen, inklusive der Fernbedienung mit LED Anzeige. Auf diese Weise kann man drei Steckdosen in der kompletten Wohnung verteilt mit nur einer Fernbedienung bedienen. 4 verschiedene, programmierbare Kanäle ermöglichen auch die Kombination mit weiteren Funksteckdosen. Laut Hersteller wird eine Reichweite von bis zu 30 Metern garantiert, im Test kann man sich durchaus zufrieden geben. Bei sehr großen Räumen ohne Zwischenwände kann die Reichweite hier sogar noch weiter gehen, erfahrungsgemäß. Eine Schaltleistung von maximal 1000 Watt und einer Spannung von 230 V ist hier so gut wie Standard. Steckdosen und Fernbedienung sind stabil verarbeitet und funktionieren tadellos beim ersten Einsatz.

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Mumbi Funksteckdosen Set Outdoor: 4 Stück

mumbi funksteckdosen outdoorNatürlich gibt es auch Ausführungen für außerhalb des Hauses, welche gut vor Witterung geschützt sind. Besonders beliebt ist dieses Set, welches sehr gerne zum Betreiben und Steuern von Außenbeleuchtung oder draußen im Garten eingesetzt wird. Auch hier wird der Einsatz bei Geräten, die maximal 1000 W verbrauchen empfohlen. Hier hat man gleich 4 Funksteckdosen in einem unauffälligen, schwarzen Design inklusive Steckdosenklappen zum Schutz vor Regen und Schnee. Die Programmierung gestaltet sich wie beim obigen Modell, jedoch beläuft sich die Reichweite bei dieser ferngesteuerten Outdoor Steckdose auf ganze 50 m.

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

 

Was gibt es beim Kauf einer Steckdose mit Fernbedienung zu beachten?

Als Fazit können wir in unserem Funksteckdosen Test die beiden obigen Ausführungen wärmstens empfehlen. Beabsichtigt man die Verwendung außerhalb des Hauses, so ist man mit dem zweiten Satz sehr gut bedient. Beim Kauf sollte man vor allem auf das Kriterium Outdoor/Indoor achten, zum anderen aber auch der Stromverbrauch sollte niedrig gehalten sein. Hierzu werden wir weiter unten noch etwas näher eingehen. Insgesamt auch wichtig ist die Reichweite, welche mindestens 25 Meter betragen sollte. Hochwertig verarbeitet aus hartem und stabilem Plastik war in unserem Vergleich ebenfalls ein wichtiger Punkt.

Der Stromverbrauch einer Funksteckdose

Ist die Funksteckdose auf Standby gesetzt, so sollte der Stromverbrauch die 1 Watt Grenze nicht überschreiten, was aufs Jahr gerechnet einem Stromverbrauch von circa 2,20 € entspricht. Steckerleisten sind im Verbrauch fast identisch. Im Betrieb zeigt sich natürlich ein etwas höherer Stromverbrauch, als wenn sich die Funksteckdose im Stand-by Modus befindet. Dennoch sollte der Verbrauch auch hier die 1 W Grenze nicht groß übersteigen.