EasyAcc iChoc 5000mAh

Erst kürzlich vom Hersteller Easyacc getestet: Das Modell iChoc, welches (leider) speziell nur für Smartphone der Apple Saga (Apple zertifiziert) entwickelt wurde. Passend für das iPhone 6 und die neueren iPads. Man kann nur deshalb neuere Handys der Marke Apple laden, da das Ladekabel bereits in der Powerbank integriert ist und dessen Ende mit dem kleinen USB Stecker ausgestattet ist. Im Folgenden werden wir erläutern, was uns bei dem Gerät insgesamt positiv aufgefallen ist und welche Merkmale man hätte besser machen können. Erhältlich ist die iChoc 5000 mAh Powerbank günstig beispielsweise bei Amazon.

Die EasyAcc iChoc 5000mAh im Test

Das Gerät ist neben der schwarz / gelben Ausführung auch komplett in schwarz erhältlich. Unseren Easyacc iChoc 5000 Test führten wir mit der gelben Kabel-Variante durch, was in Sachen Aufbau und Funktionalität aber letzendlich hier keinen Unterschied macht. Auffallend beim ersten Betrachten ist vor allem das gelbe, integrierte Ladekabel, gut versteckt, welches es ermöglicht Powerbank mit iPhone zu verbinden. Man hat so immer praktischerweise ein kleines Ladekabel mit dabei und muss dieses nicht immer extern mitschleppen. Mit dem zweiten USB-Ausgang kann man aber noch zusätzlich ein weiteres Android Phone laden.

Dieses Produkt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Mit einem Klick auf den Power Button an der Seite leuchten vier kleine, blaue LEDs, welche den Ladezustand des externen Akkus signalisieren. Bestehend aus stabilem Kunststoff kann sich das Äußere auch in Sachen Stabilität durchaus sehen lassen, wenn auch von den Maßen her 123 x 70 x 11 mm für unseren Geschmack etwas zu groß, da hier mit 5000 mAh wirklich nicht viel Kapazität vorhanden ist.

Funktionalität

Wenn schon groß, dann doch lieber 20.000 mAh oder mehr. Preislich gesehen unterscheiden sich die Powerbanks mit mehr Saft, wie die Easyacc 2nd Gen oder die Anker 2 Gen kaum. Pluspunkt ist hier wohl vor allem das integrierte Kabel. Taschenlampe ist auch mit dabei, falls man mal im dunkeln tappen sollte. Auch hier ein nettes Feature, sicherlich aber kein ausschlaggebender Kaufgrund. Die Bedienung hierfür sehr einfach und der Akku hält in der Praxis fast 2 volle iPhone 6 Ladungen aus. Die Ladegeschwindigkeit ist hierbei relativ flott, immerhin mit einem 2A Eingang ausgestattet. Aufgeladen wird das externe Ladegerät an der Steckdose mit einem extra Adapter.

– 5000 mAh Kapazität
– Kompatibel mit den Mini USB Apple Produkten
– Integriertes Ladekabel (Lightning Kabel)
– Sehr dünn und leicht, dafür etwas größer
– 2 A Eingang

Fazit und Kaufempfehlung EasyAcc iChoc 5000mAh

Insgesamt eine nette Mini-Powerbank, die an sich keine ist, denn dafür mit 5000 mAh relativ wenig Saft hat, lädt ein iPhone 6 aber fast zwei mal voll auf. Für manche User möge dies ausreichen, andere brauchen mehr Energie. Hierfür ist die Qualität des Materials relativ gut und die Powerbank ist eher unauffällig und schaut einem iPhone sehr ähnlich. Zudem ein klares Plus, hat man mit diesem iPhone Zwilling immer ein Ladekabel mit dabei, inklusive Taschenlampe.

EasyAcc iChoc 5000mAh

EasyAcc iChoc 5000mAh
8.16666666667

KAPAZITÄT

7/10

    FUNKTIONALITÄT

    9/10

      PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS

      9/10

        Vorteile

        • Integriertes Ladekabel
        • Dünne und leichte Bauweise
        • Taschenlampe

        Nachteile

        • Größe
        • Niedrige Kapazität